Diese Software- Lösungen dominieren den Planungsmarkt

Blog

null Diese Software- Lösungen dominieren den Planungsmarkt

Diese Software- Lösungen dominieren den Planungsmarkt

Die Arbeitsgruppe Wirtschaft & Technologie der usic beschäftigt sich seit einiger Zeit mit der Thematik steigender Kosten für Software-Lizenzen. In diesem Zusammenhang war es der Arbeitsgruppe ein Anliegen, eine Übersicht zum Software-Markt im Bereich der Planungsunternehmen zu erhalten.


Die Auswertung einer ersten Umfrage zeigt nun auf, welche Lösungen am meisten eingesetzt werden. Insgesamt wurden 63 unterschiedliche Softwarelösungen genannt. Standard-Bürosoftware und allgemeine Arbeitsinstrumente (z. B. Zoom,Teams etc.) wurden nicht berücksichtigt.

Fünf Software-Lösungen dominieren mit zusammen 55 Prozent Marktanteil den Schweizer Markt. Mit 13,4 Prozent wird AutoCAD von Autodesk am häufigsten eingesetzt, gefolgt von der Schweizer Software-Lösung Cubus (11,4 %) und Revit, ebenfalls Autodesk (11,2 %). Die BIM/CAD-Lösung Allplan von Nemetschek SE ist mit 9,6 Prozent ebenso weit verbreitet wie die Statiksoftware AxisVM (9,2 %). Mit mindestens 24,6 Prozent ist der Software-Produzent Autodesk mit Abstand der Marktleader im Bereich von Planungssoftware.

 

 

Ebenfalls interessant ist die Anzahl unterschiedlicher Software-Lösungen, welche pro Büro eingesetzt werden. Im Schnitt werden 3,6 unterschiedliche Softwarelösungen verwendet. Der Median liegtbei 2,5, d.h. 50 Prozent aller Befragten verwenden weniger als 2,5 Lösungen. Die Firmengrösse und Spezialisierung wurden nicht untersucht. Es darf aber vermutet werden, dass mit zunehmender Grösse und Spezialisierung der Unternehmung auch die Anzahl Softwares im Einsatz zunehmen dürfte.

Die Umfrage fand zwischen dem 10. und 17. Januar 2022 statt.Von 425 Mitgliedern haben 153 die Umfrage beantwortet (35 %), was eine überdurchschnittliche Rücklaufquote darstellt.

Verfasst von: Laurens Abu-Talib, Leiter Politik, Geschäftsstelle usic