Stiftung bilding

 

bilding, die Schweizerische Stiftung zur Förderung des Ingenieurnachwuchses im Bauwesen, wurde 2006 auf Initiative und mit Mitteln der Schweizerischen Vereinigung Beratender Ingenieurunternehmungen usic gegründet. Ihr wichtigstes Ziel ist die Förderung und Unterstützung des Ingenieurnachwuchses im Bauwesen, speziell für die Disziplinen Bauingenieure, Elektroingenieure und HLKSE-Ingenieure. Die Stiftung hat gemeinnützigen Charakter, sie will

- mehr geeignete Lernende (mit Potenzial für ein Ingenieurstudium) und Studierende gewinnen,
- ein besseres Image der Ingenieurberufe und Vorbilder schaffen,
- mehr Frauen für die Ingenieurberufe begeistern.

Präsident:
Urs von Arx, HHM Gruppe, HEFTI.HESS.MARTIGNONI. (E-Mail senden)

Vizepräsident:
Urs Welte, Amstein + Walthert AG, Zürich

Mitglieder:
Michael Beyeler, Roduner BSB + Partner AG, Liebefeld
Mark Bösiger, Schweizerischer Baumeisterverband, Zürich
Prof. Dr. Mario Fontana, ETH Zürich, Institut für Baustatik und Konstruktion
Prof. Dr. René Hüsler, Hochschule Luzern - Informatik, Rotkreuz
Matthias Forster, Infra Suisse, Zürich
Daniel Löhr, Swiss Engineering STV, Zürich
Dr. Mario Marti, Geschäftsführer usic / Kellerhals Carrard, Bern
Dr.-Ing. Cinzia Miracapillo Jauslin, Basel
Prof. Dr. Viktor Sigrist, Hochschule Luzern – Technik & Architektur, Horw
Marco Syfrig, Gruppe der Schweizerischen Gebäudetechnik-Industrie GSGI, Zürich

Stiftung bilding
Nachwuchsförderung
Building-Award

Kontakt

Geschäftsstelle Stiftung bilding
Daniela Urfer
Effingerstrasse 1
Postfach
3001 Bern

T. +41 31 970 08 83
F. +41 31 970 08 82
E-Mail